Neuigkeiten von Maik Simon Immobilien Consulting GmbH aus Nümbrecht

24Dezember

Fröhliche Weihnachten!

Liebe Kunden und Geschäftspartner,

der Endspurt ist fast geschafft, das Weihnachtsfest naht.
Wir hoffen, dass auch Sie etwas Zeit für Müßiggang finden und das Fest im Kreise Ihrer Lieben genießen können.

Wir danken Ihnen für Ihre Treue und Ihr Vertrauen und freuen uns auf eine besinnliche Zeit.

weiterlesen


21Dezember

Wer haftet eigentlich, wenn der Tannenbaum brennt?

Auch Weihnachten bietet jährlich Anlass zu Ärger und Unmut. Obgleich es das Fest der Liebe genannt wird, sorgen störende Lichter und die Dekorationswut der Nachbarn regelmäßig für Ärger. Hiermit haben auch Versicherungen viel zu tun, denn Brandfälle in der Weihnachts- und Adventszeit sind keine Seltenheit.

weiterlesen


14Dezember

Ab 2018 gelten neue Grenzwerte für Kaminöfen

Vielen Kaminöfen und Heizkesseln droht zum Jahresende das Aus, denn sie müssen entsprechend nachgerüstet, umgebaut oder stillgelegt werden. Eigentümer sollten daher prüfen, ob ihre Anlagen betroffen sind, um Bußgelder zu vermeiden.

 

weiterlesen


07Dezember

Regelung in der Hausordnung: Die Ruhezeit darf nicht nur fürs Musizieren gelten

Eine Regelung in der Hausordnung, die das Musizieren, aber nicht andere, lärmintensive Tätigkeiten einschränkt, ist unzulässig. In einer Wohneigentümergesellschaft (WEG) wurde eine solche Regelung per Mehrheitsbeschluss festgelegt. Das Landgericht Frankfurt/Main erklärt dies für unzulässig.

 

weiterlesen


30November

Es ist endgültig beschlossen: Berufszulassung für Immobilienverwalter

Ab August 2018 tritt der Gesetzentwurf für gewerbliche Immobilienverwalter und Makler nun in Kraft. Statt des anfänglich diskutierten, einmaligen Sachkundenachweises wird nun eine Fortbildungspflicht eingeführt. Diejenigen Immobilienverwalter, die zu diesem Zeitpunkt bereits tätig sind, haben im Anschluss noch 6 Monate Zeit, um die Auflagen zu erfüllen.

weiterlesen


23November

Eine Mieterhöhung ist nicht möglich, wenn ein neuer Fahrstuhl keinen Gebrauchsvorteil bietet

Das Landgericht Berlin hat beschlossenen, dass wenn der Einbau eines Fahrstuhls für einzelne Mieter keinen Gebrauchsvorteil bringt, deren Miete auch nicht wegen der Modernisierungsmaßnahme erhöht werden darf. Die gegen die Mieterhöhung klagende Mieterin bekam somit Recht.

 

weiterlesen


16November

Laut einer Prognose steigen die Heizkosten wieder an

Für viele Mieter dürfte die Nebenkostenabrechnung 2016 etwas geringer als im Vorjahr ausfallen. Der vom Deutschen Mieterbund und co2online herausgegebene „Heizspiegel“ deutet jedoch eine Trendwende an, denn die Heizkosten steigen wieder.

 

weiterlesen


09November

Laut Raumordnungsbericht hält die Landflucht weiter an

Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) hat seit 2011 erstmals wieder einen Raumordnungsbericht veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass Mittel- und Kleinstädte stetig schrumpfen, während Großstädte und Ballungsräume zwischen 2005 und 2015 um rund 1,4 Millionen Einwohner gewachsen sind.

 

weiterlesen


02November

Mieter muss Techniker zur Rauchmelderprüfung hereinlassen

Bereits vor über 10 Jahren wurden die ersten Pflicht-Rauchmelder installiert, nun müssen die Wartungen durchgeführt werden. Naturgemäß möchten die Vermieter nun den Zustand der Rauchmelder kontrollieren, Batterien austauschen und natürlich auch wissen, ob ihre Mieter die Rauchmelder ordnungsgemäß an der Decke hängen haben. Schließlich ist nur bei ordnungsgemäßem Einsatz der Rauchmelder die Sicherheit im Haus gewährleistet. Im vorliegenden Fall weigerte sich ein Mieter jedoch, den Techniker hineinzulassen.

 

weiterlesen


26Oktober

Das Eigenheim bleibt die beliebteste Altersvorsorge

Für die Mehrheit der Deutschen ist die eigene Immobilie die beste Form der Altersvorsorge: Denn ganze 75 Prozent sehen im Eigenheim die größte Sicherheit. Von den Personen, die bereits eine eigene Immobilie besitzen, sind sogar 83 Prozent dieser Meinung. Diese Zahlen gehen aus dem aktuellen TNS Trendmonitor 2017 hervor. Für das Eigenheim spricht nicht nur das mietfreie Wohnen, sondern auch eine ganze Reihe anderer Vorteile.

 

weiterlesen


19Oktober

Überwachungskameras: Viele fallen bei der Stiftung Warentest durch

Eigentlich soll die Installation einer Überwachungskamera ein Gefühl von Sicherheit vermitteln, denn mit den modernen „IP-Cameras“, die eine Internetverbindung benötigen, kann man von überall auf die Videos zugreifen und sein Haus sogar in Echtzeit überwachen. Doch in einer aktuellen Untersuchung von Stiftung Warentest fallen ganze 12 von 16 Kameras durch.

 

weiterlesen


12Oktober

Wichtig für die kommende Heizperiode: Auch nachts muss der Mieter bis auf 18 Grad heizen können

Auch nachts müssen Mieter ihre Wohnungen bis auf mindestens 18 Grad heizen können. Alles andere stellt laut Amtsgericht Köln einen Mangel dar.

weiterlesen


Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.